cat-right

Das beliebte Reiseziel Frankreich

Frankreich – französisch kurz La France – ist ein Nachbarland in Westen von Deutschland. Neben dem eigentlichen Mutterland in Europa zählen noch Überseegebiete in der Karibik, in Südamerika, Gebiete vor der Küste Nordamerikas, in Ozeanien sowie im Indischen Ozean zu Frankreich. Selbst ein Teil der Antarktis wird von den Franzosen beansprucht.

Kaum ein anderes Land ist landschaftlich gesehen so abwechslungsreich wie Frankreich – das Land der Mode, der Kunst und der Liebe. Neben gigantischen Gebirgen – wie die Französischen Alpen mit dem 4.810 Meter hohen Mont Blanc – findet man in Frankreich gleich zwei unterschiedliche Meere – den eher rauen Atlantik sowie das mondäne Mittelmeer – , zahlreiche Flüsse, Seen und Bäche sowie Schluchten, Weideland und natürlich historische Stätten.

Die schönen Landschaften von Frankreich

Frankreich: Blick auf den Eifelturm in Paris

Frankreich: Blick auf den Eifelturm in Paris

Kurz hinter der Grenze zu Deutschland befindet sich bereits das erste der beliebten Reiseziele: der Elsass. Beliebt wegen des guten Essens aber auch wegen der typischen Landschaft und den malerischen kleinen (Wein)Orten mit ihren Fachwerkhäusern, kommen alljährlich zahlreiche Urlauber in diesen Teil Frankreichs. Städte wie Strassbourg, Colmar oder Munster sind wahre Touristenmagnete.

Weitere beliebte Reiseziele sind die Schlösser der Loire. Überhaupt findet man besonders reizvolle Landschaften im Inland Frankreichs. Die Schluchten der Ardèche oder des Verdons sind dabei ebenso interessante Reiseziele wie die Canyons der Tarn. Die Cevennen sowie der Luberon sind ein unbedingtes Muss für Urlauber, die sowohl kleine, wildromantische Dörfchen als auch naturbelassene Landschaften und Gastfreundlichkeit lieben. Orte wie Gordes oder Florac laden zum Staunen und Verweilen ein. Besucher der Auvergne finden die wohl wasserreichste Region in Frankreich. Zahlreiche Quellen wie Vichy oder St-Yorre sorgen für Gesundheit weit über die Grenzen hinaus. Hier in der Auvergne kann man daher auch besonders gut Wellness-Urlaub erleben. Berühmte Orte wie Le-Puy-en-Velay, Moulin oder auch der bekannte Puy de Dome sind beliebte Reiseziele der Auvergne.

Paris und andere Städte in Frankreich

Frankreich bietet besonders viele interessante und unterschiedliche Städte, die zu den beliebtesten Reisezielen Europas gezählt werden können. Allen voran steht die Hauptstadt Paris mit dem weltberühmten Eiffelturm, dem Lächeln der Mona Lisa im Louvre, mit Notre Dame aber auch mit dem mondänen Einkaufszentrum, den Galeries Lafayette. Auch ein Besuch der Altstadt von Lyon, der Millionenstadt Marseille sowie der einstigen Papststadt Avignon kann jederzeit empfohlen werden, um nur einige weitere Städte zu nennen.

Wen es an die teils raue Atlantikküste zieht, der findet neben vielen hundert Kilometern Strand – teils Sandstrand, teils Felsküste – in der Bretagne sowie der Normandie, im Atlantik Nord und Süd zahlreiche lohnende Sehenswürdigkeiten als Reiseziele. Beliebtestes Reiseziel der Normandie ist sicherlich – neben St-Malo und Honfleur – die berühmte Klosterinsel Mont St-Michel. Calvairs, Megalithen und Dolmen erwarten die Besucher der Bretagne. Weiter südlich trifft man auf empfehlenswerte Reiseziele wie die Île de Ré oder die Île d’Oleron. Auch Bordeaux und La Rochelle sind sehenswert. Auf dem Weg in den Süden sollte ein Abstecher in die besterhaltenste Festungsanlage Europas – nach Carcassonne im Languedoc-Roussillon – nicht fehlen.

Der Süden und die Mittelmeerküste von Frankreich

Frankreich: Der Hafen von Nizza

Frankreich: Der Hafen von Nizza

Ganz anders als die Atlantikküste ist die Mittelmeerküste von Frankreich. Hier dominieren strahlendblaues Meer, Palmen, mondäne Strände sowie Sonne, Sonne und nochmals Sonne. Speziell die Côte d’Azur mit bekannten Städten wie St-Tropez, Nizza und Cannes ist nicht nur die Küste der Reichen und Schönen, sondern mittlerweile auch ein beliebtes Reiseziel rund ums Jahr für Jedermann. Auch die Calanques in der Nähe von Marseille sind beliebte Ziele für Badeurlauber, Wasserratten sowie Liebhaber schöner Landschaften. Wer einen idyllischen und malerischen Ort – im wahrsten Sinne des Wortes – im Süden von Frankreich sucht, für den ist Collioure das ideale Reiseziel.

Die Pyrenäen, die sich von Frankreich bis hinüber nach Spanien ziehen, sind sowohl im Winter als auch im Sommer ideale Reiseziele. Vor der Kulisse gigantischer Berge findet der Urlauber hier fantastisch schöne Wandermöglichkeiten sowie idyllische Orte. Im Winter bestehen – ebenso wie in den Französischen Alpen – ideale Wintersportmöglichkeiten. Allerdings sind die Orte und Pisten hier weitaus weniger überlaufen.

Die Mittelmeerküste, wieder östlich Richtung Italien fahrend, verspricht mit den roten Felsen im Département Var sowie mit der bekannten Camargue, wo die wilden weißen Pferde und Stiere neben den rosa Flamingos grasen, weitere unvergesslich schöne Reiseziele in Frankreich. Im Hinterland befinden sich sehenswerte Städte wie Arles, Avignon oder Nîmes, die von hohem historischen Wert sind. Die Provence mit den zahlreichen Lavendel- und riesigen Sonnenblumenfeldern war und ist die Region, die schon immer Künstler anzog. Hier in Frankreich kann man Urlaub mit allen Sinnen erleben: Einheimische Gerichte mit Oliven und Tomaten erfreuen den Gaumen, der Duft der wilden Kräuter geht in die Nase, das klare Licht mit dem Gelb der Sonnenblumen sowie dem Lila des Lavendels stechen in die Augen, und letztendlich sorgen die Zikaden und die Stille für einen wahren Ohrenschmaus. Sollten Sie Reiseinformationen über andere Länder suchen, schauen Sie mal bei www.reise-informationen.net vorbei.